cso-group.com

Bewerber aus der Polizei für die Privatwirtschaft

cropped shot of policeman with crossed arms standi 2022 12 16 15 20 06 utc

Der Übergang von einer polizeilichen Laufbahn zu einer Karriere in der Privatwirtschaft, insbesondere im Bereich Personenschutz oder Unternehmenssicherheit, mag für viele Polizeibeamte reizvoll erscheinen. Dennoch ist dieser Wechsel nicht für jeden geeignet.

Unterschiedliche Zielsetzungen: Die Prioritäten und Ziele der Polizei können sich erheblich von denen privater Sicherheitsdienstleister unterscheiden. Während Polizeibeamte darauf trainiert sind, Gesetze durchzusetzen und die öffentliche Ordnung aufrechtzuerhalten, liegt der Fokus im Personenschutz oder der Unternehmenssicherheit oft auf individuellem Schutz und Risikominderung.

Unterschiedliche Arbeitskulturen: Die Arbeitskultur in der Privatwirtschaft unterscheidet sich oft von der hierarchischen und bürokratischen Struktur der Polizei. Anpassungsfähigkeit ist hier gefragt.

Kundenorientierung: In der Privatwirtschaft sind Dienstleister oft direkt dem Kunden verpflichtet. Dies erfordert ein anderes Maß an Diskretion, Flexibilität und Dienstleistungsmentalität, das sich von der Arbeit in der öffentlichen Verwaltung unterscheiden kann.

Andere Qualifikationsanforderungen: Obwohl Polizeibeamte über umfangreiche Sicherheitserfahrung verfügen, können sie in spezialisierten Bereichen wie Cybersecurity, technischem Personenschutz oder internationaler Sicherheit weiterbildungsbedürftig sein.

Vertraulichkeit: In der Privatwirtschaft kann es höhere Anforderungen an Diskretion und Vertraulichkeit geben, insbesondere wenn es um VIPs, Prominente oder hochrangige Unternehmensführer geht.

Regulatorische Unterschiede: Die regulatorischen Anforderungen und Compliance-Vorschriften in der Privatwirtschaft können sich von denen in der öffentlichen Verwaltung unterscheiden.

Anpassungsfähigkeit: Ein Wechsel in die Privatwirtschaft erfordert oft eine schnelle Anpassung an neue Technologien, Methoden und Prozesse.

Es ist wichtig zu betonen, dass viele Polizeibeamte erfolgreich in der Privatwirtschaft tätig werden und wertvolle Beiträge leisten. Dennoch ist es für beide Seiten – sowohl für den ehemaligen Beamten als auch für den Arbeitgeber – wichtig, die Unterschiede und Herausforderungen dieses Übergangs zu erkennen und entsprechend zu handeln.

Logo CSO2 NEW Kopie png e1699265765455
Hier finden Sie unsere Fachbeiträge zu ausgesuchten Themen. Sollten Sie weitere Themenwünsche haben oder selbst einen Fachbeitrag hier auf unserem Portal veröffentlichen wollen, so senden Sie uns diesbezüglich gern eine kurze
E-Mail.

Featured Posts

2024 02 29 09 52 30

Anstellung von Personenschützern für vermögende Familien

Für vermögende Familien, die erwägen, Personenschützer fest anzustellen, um ihre Sicherheit und die ihrer Angehörigen zu gewährleisten, ist es essenziell, sorgfältig vorzugehen. Bei der Auswahl eines Personenschützers steht nicht nur dessen Fähigkeit, physische Sicherheit zu bieten, im Vordergrund, sondern auch das Vertrauen und die Diskretion sind von höchster Bedeutung.

Weiterlesen »
2024 02 27 10 28 59

Sparringspartner in der Personalberatung für die Corporate Security

Ein Sparringspartner in der Personalberatung für Corporate Security Funktionen spielt eine entscheidende Rolle im Rekrutierungsprozess von Sicherheitsexperten für Unternehmen. Dieser Partner agiert nicht nur als Berater, sondern auch als kritischer Freund, der Unternehmen dabei unterstützt, ihre wahren Bedürfnisse und Herausforderungen im Bereich der Sicherheit zu identifizieren und zu verstehen.

Weiterlesen »
2024 02 16 14 12 11

Den richtigen Corporate Security Interims Manager (CSIM) finden

Den richtigen Corporate Security Interims Manager (CSIM) finden: Worauf Sie achten sollten Die Entscheidung für einen Corporate Security Interims Manager (CSIM) ist eine wichtige Aufgabe, da diese Person die Verantwortung für die Sicherheit Ihres Unternehmens trägt. Um den richtigen CSIM zu finden, sollten Sie folgende Punkte beachten:

Weiterlesen »

Lassen Sie uns ins direkte Gespräch kommen!

Ein persönliches Telefonat ist oft zielführender als dutzende E-Mails. Vereinbaren Sie einen Termin und erfahren Sie, wie unsere Experten bereits im ersten Gespräch konkrete Lösungsansätze für Ihr Anliegen parat halten. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.